universum_unten
  ■  Startseite  ■  Dittrich+Co

Zur Messe Fakuma

Die 26. Fakuma, Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung, findet auf dem Messegelände Friedrichshafen statt und gilt europaweit als richtungsweisend in der Kunststoffbranche. Sie finden auf der Messe ein umfassendes Programm für den Kunststoffverarbeiter wie z.B.: Maschinen und Ausrüstungen zum Aufbereiten, Recycling, Extruder, Extrusionsanlagen, Spritzgießmaschinen, Blasformmaschinen, Pressen, Bearbeitungs- und Veredelungsmaschinen, Zubehör für Werkzeuge und Werkzeugbau, Bauteile, Peripheriegeräte, Fertigteile, Rohstoffe, Betriebs- und Hilfsstoffe.

Die Fakuma bietet somit einen umfassenden Überblick über alle Kunststofftechnologien. Im Bereich Spritzgießen nimmt die Fakuma, weltweit betrachtet, eine Spitzenposition ein.

A1, 1426 – unser fester Standpunkt

Seit 2005 ist DITTRICH+CO konstant auf der internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung vertreten. Mit „Press den Kult“, den performanten Auftritten mit einer original Arburg Spritzgussmaschine mit Handhebelbetätigung aus dem Jahr 1950, über das vollmundigen „exbierience“ bis hin zu unserer diesjährigen Messe-Lounge, konnte thematisch und kulinarisch der Messeauftritt immer an unsere Kernkompetenzen Kunststoffspritzguss gekoppelt werden, um unseren Gästen einen angenehmen Messe-Aufenthalt zu bereiten. 


Sie sind motiviert und neugierig auf neue und interessante Gespräche und wir sind aufgeladen mit neuen Informationen rund um den technischen Kunststoffspritzguss. Zusammen bilden wir eine perfekte Kombination für einen kurzweiligen Messebesuch.

Es empfängt Sie in Halle A1, Stand 1426:

  • Herr Dittrich vom 16. bis 17. Okt.
  • Herr März vom 16. bis 17. Okt.
  • Herr Schmid am 17. Okt.
  • Herr Strohmaier vom 18. bis 19. Okt.
  • Herr Muschak vom 18. bis 20. Okt.
  • Herr Hoffmann am 20. Okt.

 

 

Auch ein begründeter Standpunkt

Beide Geschäftsführer sind sich auf die Frage zum Produktionsstandort Deutschland mit dieser Antwort einig:

„DITTRICH+CO hat sich erfolgreich durch seine Nähe zum Kunden und seine schnellen Reaktionszeiten gut platzieren können und wir sehen darin auch eine Chance für unsere weitere Zukunft am Standort Deutschland das wir auch mit zukünftigen Bauvorhaben und Erweiterungen unserer Produktionshallen unter Beweis stellen werden.“

Fakuma 2018 – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Geschäftsführende Gesellschafter

 

< Armin Dittrich
Dipl.-Betriebswirt (FH)

 

Andreas Muschak >
Dipl.-Ing. Univ.